Das Craftakonzept ist ein funktionelle Konzept, welchesdas Hauptproblem des Patienten aus verschieden Bereichen differenziert. Hierzu zählen die Craniomandibulär Region, Cranio Fazial, Cranio Neural, Cranio Cervical

Indikationen für Craniale Behandlungen sind

Kiefer/ Kaumuskulatur:

  • craniomandibuläre Dysfunktion/ Craniofaciale Störungen (Kaubeschwerden)
  • Myoartropathien des Kiefergelenkes
  • Occlusionstörungen
  • Zähneknirschen / Bruxismus

Säuglinge/ Kinder:

  • Geburtstraumen
  • Stillprobleme
  • Schreikinder
  • Unruhen
  • Dreimonatskolliken
  • Kiss- Syndrom
  • KIDD- Syndrom
  • Opistothonus, Entwicklungsstörungen

Probleme mit Wachstum:      

  • Schädelentwicklung
  • Ohrgeräusche
  • Schleudertrauma
  • Schiefhals

Schmerzpatienten:

  • Facialisparese
  • Trigeminusneuralgie
  • Post Herpetischer Schmerz
  • St.N. Herpes Zoster